Tag 19: Toller Helfer: Flexibles Tempo mit Melodyne anpassen | Tutorial | Recording-Blog 19

0 Просмотры
Издатель
Adventskalender 19: Wenn der Drummer nur grob mit dem Metronom gespielt hat, oder man eine komplett frei eingespielte Aufnahme aus dem Proberaum bekommt, ist es hilfreich in der DAW ein flexibles Tempo zu ermitteln und einzutragen. Mit Melodyne klappt das ganz einfach.

Werde PREMIUM-Mitglied im Recording-Blog und profitiere von vielen Vorteilen:


Alles auch zum Nachlesen unter


#recordingblog #musikabmischen #musikaufnehmen

Folgt mir auch bei Instagram:


Zum Unterwegs-Hören bei Spotify:


Zum Unterwegs-Hören im Podcast:
RSS-FEED:


BEI ITUNES:


Hast Du Vorschläge, welche Themen ich hier behandeln kann, Fragen oder Anregungen? Dann schreib sie mir einfach in die Kommentare und ich antworte gerne, natürlich am besten im Rahmen eines Videos :-)

Hier veröffentliche ich meine Musik::


Die Recording-Blog Facebook-Gruppe:


Folge mir bei:
Soundcloud:

Und hier bei Pinterest:

__

Musikprogramme: Studio One 3/4/5, Logic Pro X, Universal Audio Luna

PlugIns: UAD-2, Waves, Plugin Alliance, etc.

Mein Rechner: Selbstbau MacPro mit Intel i7 9900, 32 GB RAM, 4 x SSD, ATI VEGA 64 8GB , 2 x UAD 2 (Quad und Octo)

Audio-Interface: Universal Audio Apollo Duo
Monitor-Controller: Heritage Audio 2000
Lautsprecher: Neumann KH-310, Auratone 5C
Meine Kameras: Sony A-6300, Sony A-6000, Sony A-6400

Mein Schnittprogramm: Final Cut Pro X
Категория
Советские комедии
Комментариев нет.